top of page

Infoveranstaltung: Ein Blackout kann uns jederzeit treffen


Bild von links: Zivilschutzbeauftragter Ing. GR Alexander Weber, Stadtrat leopold Spitzbart, Bernd Buric Zivilschutzverband NÖ und Leiter der Stabstelle für Sicherheitsmanagement im Rathaus Leonhard Schmuckenschlager geben Tipps zum Selbsschutz


Stellen sie sich vor, es ist alles dunkel. Aber nicht nur das Licht geht aus. Der Kühlschrank summt nicht mehr. Das Radio hört auf zu spielen. Die Heizung funktioniert nicht mehr. Handy und Festnetztelefon sind stumm. Züge bleiben stehen und Aufzüge stecken fest. Und das für Stunden, im absoluten Krisenfall für Tage. Undenkbar? Nein – leider nicht. Ein „Blackout“ – ein großflächiger, totaler Stromausfall kann jederzeit auch bei uns passieren. Soweit die schlechte Nachricht. Die gute ist: Wenn Alle Bürgerinnen und Bürger einen kleinen Beitrag leisten, wie z.B. eine Woche autark leben zu können, ohne einkaufen zu müssen, wäre Österreich für den Ernstfall gerüstet. Zu Hause haben sollte man zu zumindest für eine Woche: Vorrat von Lebensmitteln und 2 Liter Wasser pro Person und Tag.


Stadtrat für Zivil- und Katastrophenschutz Leopold Spitzbart berichtet: „Bei einem Blackout handelt es sich nicht nur um einen (europaweiten) Stromausfall, sondern um den Kollaps fast aller Versorgungsinfrastrukturen. Telekommunikation (Handy, Festnetz, Internet), Verkehr und Logistik, Treibstoffversorgung, Wasserver- sowie Abwasserentsorgung, Finanzwesen, Produktion etc. sind davon betroffen“.


Um die breite Bevölkerung über dieses Thema zu informieren, veranstaltet die Stadtgemeinde gemeinsam mit dem Zivilschutzverband mehrere Infoveranstaltungen zum Thema Blackout. Die nächste Infoveranstaltung findet am 19.September um 18:00 Uhr im Amtshaus Kritzendorf statt.


Stadtrat Spitzbart abschließend: „Die Veranstaltungen richten sich an die breite Bevölkerung. Wir werden berichten, wie sich die Stadtgemeinde vorbereitet, wie man im Privatbereich vorsorgen kann und was im Ernstfall zu beachten ist. Zusätzlich haben wir alle wichtigen Information auf der Hompage der Stadtgemeinde zusammengesammelt.“


Infoveranstaltungen zum Thema Selbstschutz bei Blackout:

Dienstag, 19. September Amtshaus Kritzendorf, Hauptstraße 56-58, 3420 Kritzendorf

Dienstag, 07. November Pfarrsaal Kierling, Kirchenplatz 1, 3400 Kierling

Beginn jeweils 18.00 Uhr.

コメント


Featured News
Aktuelle News
bottom of page