top of page

Dr. Gottfried Schuh-Weg feierlich eingeweiht

^

Bildtext (v.l.): Stadtrat Roland Honeder, Vizebürgermeisterin Maria T. Eder, Propst Anton Höslinger, Bezirkshauptmann Andreas Riemer, Bürgermeister Christoph Kaufmann, Nationalrat Johannes Schmuckenschlager vor den Infotafeln, die nun Teil der Klosterneuburger Historienpfade sind. (Foto: (c) Stadtgemeinde Klosterneuburg / Lutz)


In Gedenken an den verstorbenen Alt-Bürgermeister Dr. Gottfried Schuh wurde vergangenen Samstag ein Weg entlang der Langen Gasse auf den Buchberg als „Dr. Gottfried Schuh-Weg“ benannt. Am Buchberg erinnern künftig zwei Historienpfadtafeln an das Leben und die politischen Meilensteine des längst amtierenden Bürgermeisters in der Geschichte der Stadt Klosterneuburg.

 

Am 22. Juni hätte Gottfried Schuh seinen 80. Geburtstag gefeiert. Nachdem in kleinem Rahmen ein Kranz an seinem Grab am Oberen Stadtfriedhof niedergelegt wurde, erfolgte unter Beisein seiner Witwe Herta Schuh, weiterer Familienmitglieder und Freunde, zahlreicher Ehrengäste und Wegbegleiter die feierliche Einweihung des Dr. Gottfried Schuh-Weges sowie die Eröffnung des Historienpfades am Buchberg hoch über Klosterneuburg.

 

„Gottfried Schuh hat sich stets mit vollem Einsatz um das Wohl Klosterneuburgs und seiner Bürger bemüht und war bestrebt, im Interesse der Stadt und der Bürger über Parteigrenzen hinweg zu handeln“, würdigt ihn Bürgermeister Christoph Kaufmann.

 

Gottfried Schuh kandidierte erstmals 1970 zum Gemeinderat, 1975 zog er in das Stadtparlament ein. Von 1980 bis 1985 bekleidete er das Amt des Vizebürgermeisters, 1985 wurde er zum Bürgermeister gewählt. Diese Funktion bekleidete er 24 Jahre lang, ehe er im Oktober 2009 dieses Amt zurücklegte. Er verstarb am 30. August 2022 in Klosterneuburg.

 

Verdienste

  • 1987 neuer Raumordnungsplan, Rückwidmung von 140 ha Bauland in Grünland

  • 1989 neues Abfallwirtschaftskonzept

  • Ausbau des Abwasser- und Kanalnetzes, Sicherung Wasserversorgung

  • 1989 Bau der neuen, vollbiologischen Kläranlage

  • Verkehrsberuhigung

  • 30er-Zonen

  • Umbau Niedermarkt

  • 1994 Bau des Parkhauses

  • 2008 Fertigstellung Umfahrungsstraße

  • Ausbau Krankenhaus, Babyvilla

  • Verwirklichung des Institute of Science and Technology Austria

  • Kultur

  • Etablierung der operklosterneuburg Anfang der 90er Jahre

  • 1998 Errichtung des Stadtmuseums und der Musikschule

 

Comments


Featured News
Aktuelle News
bottom of page