top of page

5. Klosterneuburger Bildungsmesse bietet wieder Perspektiven

Wer hoch hinaus möchte, war bei der diesjährigen Klosterneuburger Bildungsmesse im November genau richtig. Tatsächlich konnten die Besucher in der Babenbergerhalle mit professioneller Unterstützung ein Tau erklimmen um damit einen perfekten Überblick über die rund 40 vertretenen Bildungsinstitutionen zu erhaschen.





Mit rund 40 Ausstellern aus allen Bereichen der Bildungslandschaft in und um Klosterneuburg punktete die Bildungsmesse 2022 nach coronabedingter zweijähriger Pause in der Babenbergerhalle wieder bei zahlreichen Besuchern. Von der Krabbelstube bis zur Universität, vom Kindergarten bis zu den Fachhochschulen und von den Volksschulen, Mittelschule, Gymnasien, berufsbildenden höheren Schulen, VHS Urania und Musikschule bis hin zu privaten Lernhilfeinstituten und Bildungsanbietern und natürlich dem Institute of Science and Technology Austria (ISTA) konnten sich Schüler und Eltern über die breite Palette an Bildungsangeboten in Klosterneuburg und darüber hinaus informieren. Dass auch Tulln, St. Pölten, Krems, Wiener Neustadt und Wien mit vielen HBLAs, HAKs, HTLs, FHs und Unis stark auf der Bildungsmesse vertreten waren, zeigte, dass sich von Klosterneuburg aus viele Möglichkeiten in alle Himmelsrichtungen ergeben. Auch die seitens der Wirtschaftskammer Klosterneuburg organisierten Bewerbungsgespräche fanden wieder großen Anklang.

Schulstadträtin und Initiatorin Dr. Maria Theresia Eder ist begeistert über die positiven Rückmeldungen und die zahlreichen Besucher: „In einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld wird Bildung und Ausbildung immer wichtiger. Es ist für mich persönlich daher besonders erfreulich, dass ein derartig reges Interesse seitens der Schüler und Eltern an diesem Angebot in der Stadt besteht! Die Messe dient als Erleichterung bei der Wahl des Bildungsweges für die Jugendlichen

und zur Sichtbarmachung der Bildungslandschaft in und um Klosterneuburg. Vielen

Dank auch an die Pädagogen für ihre Mitwirkung, vor allem aber für die profunde pädagogische Arbeit während des gesamten Jahres.“

Die zahlreichen Besucher, zeigen nicht nur die wachsende Beliebtheit der Bildungsmesse, sondern ist

Ausdruck für Klosterneuburgs Entwicklung als prosperierender Bildungsstandort.



Comentários


Featured News
Aktuelle News
bottom of page