Klosterneuburg ist erneut „familienfreundliche“ & „kinderfreundliche“ Gemeinde

11.12.2019

Bildtext: V.l.: Familienstadträtin DI Dr. Maria-Theresia Eder, Bürgermeister Mag. Stefan Schmuckenschlager, Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend Mag. Ines Stilling und Gemeindebund-Präsident Mag. Alfred Riedl bei der Preisverleihung in Wien. (Foto „familienaudit“ © Harald Schlossko)

 

Das Bundesministerium für Frauen, Familien und Jugend hat Klosterneuburg erneut mit dem staatlichen Gütezeichen „familienfreundlichegemeinde“ ausgezeichnet. Weiters wurde der Stadt erstmals das UNICEF-Zusatzzertifikat „Kinderfreundliche Gemeinde“ überreicht.

 

Im Rahmen der Zertifikatsverleihung am 26. November in Wien hat Mag. Ines Stilling, Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend und Klosterneuburgerin, gemeinsam mit dem Präsidenten des Österreichischen Gemeindebundes, Mag. Alfred Riedl, der Stadt das Gütesiegel für ihr familienfreundliches Engagement verliehen. Nach 2015 gelang damit die erneute Zertifizierung. Zudem stellte sich Klosterneuburg erstmalig dem UNICEF-Zusatzzertifikat „Kinderfreundliche Gemeinde“, was ebenfalls gelang.

 

Die Zertifizierung bedeutet eine große Kraftanstrengung verschiedenster Stellen der Stadtgemeinde und von Außenstehenden. Am Beginn steht nämlich mit dem Auditprozess ein kommunalpolitischer Prozess, in dem unter aktiver Beteiligung der Bürger aller Generationen das bestehende familienfreundliche Angebot evaluiert und neue bedarfsorientierte Maßnahmen entwickelt werden. Unter der Leitung von Bildungsstadträtin DI Dr. Maria-Theresia Eder und Moderation durch DI Karin Popp-Pichler von NÖ Regional GmbH waren u.a. am Auditprozess Sozialstadtrat Dr. Stefan Mann, Familiengemeinderätin Verena Pöschl und weitere Mandatare, Vertreter der Stadtgemeinde aus den Bereichen Personal, Schulen- und Kindergärten sowie Kultur, Mitglieder von Lions, Rotes Kreuz, Pro Juventute, Vereinen, Seniorenvertreter beteiligt.

 

In Workshops wurden die Ziele für die nächsten drei Jahre festgelegt. Der Gemeinderat der Stadtgemeinde Klosterneuburg beschloss schließlich 13 Maßnahmen, um die Familien- und Kinderfreundlichkeit unter Einbindung aller Generationen weiter zu steigern. Die Maßnahmen bauen teilweise auf den bestehenden Angeboten auf, es sind aber auch gänzlich neue Angebote geplant. 

 

Dass ein Mehr an Familienfreundlichkeit in der Gemeinde nachweislich auch positive Effekte für den Standort hat, zeigt eine Studie der Familie & Beruf Management GmbH, die zertifizierte familienfreundliche Gemeinden mit nicht zertifizierten Gemeinden verglichen hat.

 

Die 13 Maßnahmen für eine familienfreundliche(re) Gemeinde

 

Familienmatrix – Familienkompass; Willkommenspaket für KlosterNEUbürger; Soziales Zentrum Klosterneuburg; Optimierung Bürgerservice; Tageszentrum für Senioren; Betreute Notfalls- bzw. Sozialwohnungen; Erweiterung des Betreuungsangebotes für Kinder unter 2,5 Jahren (UNICEF-Zertifikat); Café Digital zur Schulung von Senioren in Umgang mit digitalen Medien; Verkehrskonzept und Mobilität mit Zukunft; Erhaltung und Adaptierung des Angebots im Spielplatzbereich und der öffentlich zugänglichen Ballspielplätze (UNICEF-Zertifikat); Workshops/Fortbildungen für Jugendliche (UNICEF-Zertifikat); Ehrenamtlicher Kompass; Demenzfreundliche Gemeinde;

 

Informationen auch unter www.klosterneuburg.at – Kultur&Bildung. In der Familienmatrix Klosterneuburg sind schon jetzt 250 familienrelevante Angebote, Einrichtungen und Leistungen gelistet: www.jcard.at/familienmatrix

 

Die Stadtgemeinde wurde in der Vergangenheit auch als Betrieb für ihre Familienfreundlichkeit ausgezeichnet:

 

2011 machte Klostereuburg den 1. Platz als frauen- und familienfreundlichster Betrieb in NÖ in der Kategorie „Öffentliche Institutionen“, verliehen von der Interessensvertretung der NÖ Familien.

 

2012 gab es für die Stadtgemeinde den Staatspreis als familienfreundlichster Betrieb des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend. Darüber hinaus wurde das Grundzertifikat für den Auditprozess „Familienfreundliche Gemeinde“ des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend erlangt. 

 

In diesem Sommer überreichte das Bundesministerium für Frauen, Familien und Jugend der Stadtgemeinde den Österreich Preis „Gemeinden für Familien 2019“.

 

 

Please reload

Featured News

Die 3. Ausgabe von meinem Video der Woche informiert euch wieder über den aktuellen Stand in der Stadtgemeinde Klosterneuburg. Fragen für die kommende...

Bürgermeister Video der Woche zum Thema Corona

May 7, 2020

1/9
Please reload

Aktuelle News
Please reload

Archiv
Please reload