Please reload

Aktuelle News

Kennzeichen "KG" kommt!

December 9, 2019

1/7
Please reload

Featured News

Bürgermeister im Ort: Frühjahrsrunde erfolgreich abgeschlossen

22.05.2015

Bild (v.l.): Bürgermeister Mag. Stefan Schmuckenschlager, die leitenden Mitarbeiter des Rathauses und die Ortsvorsteher von Weidling und Höflein stellten sich den Fragen.

 

In Weidling und Höflein ging die Frühjahrsrunde von „Bürgermeister im Ort“ über die Bühne. Hauptthema war in beiden Orten „Nahversorgung“ – denn in Weidling sperrt im Herbst eine Greisslerei auf, in Höflein muss weiter nach einem Nahversorger gesucht werden.

Die Aktion „Bürgermeister im Ort“ geht heuer in ihr sechstes Jahr. Bürgermeister Mag. Stefan Schmuckenschlager stand diese Woche gemeinsam mit Stadtamtsdirektor Mag. Michael Duscher sowie Ing. Peter Neubauer, Baudirektor-Stellvertreter, den Bürgern Rede und Antwort. In Weidling wurde die Greisslerei von Alexandra Zeillinger, die im Herbst in der Janschkygasse 6 ihre Pforten öffnen soll, mit Applaus begrüßt. Die Stadtgemeinde Klosterneuburg kommt als Vermieter für die Umbaukosten im Gebäude auf. In den Regalen finden die Weidlinger Lebensmittel für den täglichen Bedarf, Fleisch von heimischen Bauern, frische Backware und gefüllte Weckerl. Eine Frühstücks-Ecke wird zum Verweilen und Kaffeetrinken einladen. Ein großes Thema war außerdem der Verkehr auf der Hauptstraße bzw. in der Brandmayerstraße. Hier werden Maßnahmen wie Markierungen oder eine Verkehrszählung überlegt.

In Höflein wurden die Schutzzonen und das Thema Radfahrer diskutiert. Die Bevölkerung sieht bei den Radwegen Verbesserungspotential, jedoch wünscht man sich auch von den Pedalrittern mehr Rücksichtnahme und Eigenverantwortung. Nach den Vorkommnissen der jüngeren Zeit stand auch die Sicherheit auf der Tagesordnung. Bürgermeister Mag. Stefan Schmuckenschlager wird sich bei der Exekutive für verstärkte Kontrollen einsetzen.

Die Aktion wird im Herbst 2015 fortgesetzt, Maria Gugging wurde aus organisatorischen Gründen auf die Herbstrunde verschoben. 

Please reload

Please reload

Archiv