Please reload

Aktuelle News

Gesundheitsressort Donaupark:  Erfolg für nachhaltige Standortpolitik

April 26, 2019

1/6
Please reload

Featured News

BürgerInnenrat tagt und gibt Kasernenzukunft ein erstes Gesicht

24.11.2014

Mitte November tagt der erste BürgerInnenrat in der Geschichte der Stadt, am 24. November folgt die Präsentation der Kasernenzukunft im Rahmen des Bürger-Cafés. Die Ideen können dabei nochmals ergänzt werden. Bis Februar 2015 ist außerdem die Jugend am Wort. 

Der BürgerInnenrat wird am 21. und 22.

November seine Arbeit aufnehmen. Seine Aufgabe: Die Erarbeitung von Vorschlägen für die Nachnutzung des Kasernenareals. Zwölf zufällig ausgewählte Klosterneuburger werden dieser Aufgabe nachkommen und mit ihrem Ergebnis die Fachleute und Politiker bei der Entwicklung des Leitbildes beraten. Beim Bürger-Café werden die Ergebnisse der Öffentlichkeit präsentiert. Dabei besteht noch einmal die Möglichkeit für alle Teilnehmer die Visionen und Ideen zu ergänzen. 

BürgerInnen-Café:
Montag, 24. November, 18:00 Uhr,
Festsaal des Gymnasiums Klosterneuburg, Buchberggasse 31 


Letzte Woche fiel der Startschuss zum Jugendwettbewerb. Die Stadtgemeinde möchte die Meinung der 14- bis 19-Jährigen gezielt kennenlernen. Die jungen Stadtbewohner haben ihre ganz eigenen Vorstellungen von der Zukunft. Bis 16. Februar 2015 sind sie deshalb aufgefordert, ins Jahr 2025 zu reisen und dem 12 Hektar großen Areal Leben einzuhauchen. Als Klasse, im Team oder als Einzelarbeit, in Form von Kurzfilmen, Collagen, Zeitungsartikeln, Comics, Radiobeiträgen, Fotos, etc. kann das Stadtviertel der Zukunft sichtbar gemacht werden. 

Zur besseren Orientierung gibt’s eine Spezial-Kasernentour:
Mittwoch, 26. November, 14.00 und 15.00 Uhr – in Kleingruppen kann das Areal erkundet werden. Für Schulklassen besteht am selben Tag vormittags die Möglichkeit, an einem Kasernenspaziergang teilzunehmen. Anmeldung erforderlich: telefonisch bei Ines Böck, Tel. 02243/444-257 oder Heidrun Hackl- Schaffer, Tel. 02243/444-377 oder per Email (kaserne@klosterneuburg.at) bis spätestens 24. November. 

Alle Informationen auf: www.klosterneuburg.at/kaserne

 

Please reload

Please reload

Archiv